Allgemeine Informationen

Häufige Fragen

Was ist das Jugendparlament?
Das Jugendparlament ist die Stimme von Jugendlichen und jungen Menschen in Bremerhaven. Es ist eine gewählte Gruppe von Schüler:innen, die sich in der Stadt mit Themen (z.B. ÖPNV, Freizeit, Sport, Umwelt) und Projekten beschäftigen, die sie selbst gewählt haben.

Was macht das Jugendparlament?
Das Jugendparlament in Bremerhaven setzt sich für Projekte und Themen ein, die Jugendliche beschäftigen. Dazu werden in thematischen Arbeitsgruppen Vorschläge und Projekte entwickelt und verschriftlicht. Über diese Vorschläge wird im Jugendparlament abgestimmt. Angenommene Vorschläge werden an die Stadtverordnetenversammlung (das Parlament der Stadt) weitergeleitet und in Ausschüssen beraten. Gleichzeitig hat das Jugendparlament ein eigenes Budget von 50.000€ für die Umsetzung eigener Projekte.

Was bringt mir das Jugendparlament?
Das Jugendparlament setzt sich für die Wünsche und Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen ein. Auch Du kannst deine eigenen Interessen im Jugendparlament äußern oder dem Jugendparlament schreiben. Deine Anliegen werden im Jugendparlament gehört und es wird versucht, dir zu helfen.

Wie oft finden die Sitzungen des Jugendparlaments statt?
Die Sitzungen des Jugendparlaments (im Gesamtgremium) finden zweimal im Jahr statt. Im Gesamtgremium werden die Projekte der Arbeitsgruppen vorgestellt und über erstellte Anträge abgestimmt. Neben den Sitzungen des Gesamtgremiums gibt es regelmäßig stattfindende Treffen der Arbeitsgruppen.

Wer sitzt im Jugendparlament?
Im Jugendparlament sitzen pro Schule drei Vertreter:innen, die von allen Schüler:innen ab der achten Klasse ihrer Schule gewählt worden sind.

Eine detaillierte Auflistung aller Fragen findet ihr hier:

Arbeitsweise Jugendparlament