Buch-Tipp: Merdyns magische Missgeschicke – Zaubern will gelernt sein!

Rosie möchte unbedingt Sängerin werden, doch ihre Teilnahme am schuleigenen Talentwettbewerb geht völlig daneben. Das Schlimmste daran: ihr missglückter Auftritt geht viral durchs Netz. Da kann nur Pupsie, ihr Meerschweinchen und einziger Freund helfen. Mit dem Meerschweinchen im Rucksack, beschließt sie abzuhauen. Doch dann schnappt sie mitten im Wald ein sonderbarer Mann in Lumpen, verfilzten Haaren und mit merkwürdigen Schuhen, der sich als Merdyn vorstellt und kurzerhand bei Rosie einziehen möchte.

Rosie ahnt da noch nicht, dass der große Hexenmeister aus dem Mittelalter durch einen missglückten Zauberspruch in die Verbannung geschickt wurde. Noch weniger kann Rosie wissen, dass Merdyns größter Feind noch eine Rechnung mit ihm offen hat und bereits zum großen Zauberer-Duell in die Zukunft unterwegs ist…

Ein irres Zauberer-Abenteuer von Simon Farnaby, erschienen bei Rowohlt Rotfuchs,
ISBN: 978-3-499-00720-0, empfohlen ab 10 Jahren.

Buchtipp der Stadtbibliothek Bremerhaven
http://www.stadtbibliothek-bremerhaven.de